Zum Hauptinhalt springen

Schulungsangebote

Ihr fundiertes Know How über Schadstoffe gibt die Xonotech an ihre Kunden weiter. Im Vordergrund stehen Schulungen zur Erkennung und zum korrekten Umgang mit den Gebäudeschadstoffen Asbest und PCB/CP.

Wir legen Wert auf praxisbezogene Wissensvermittlung und wollen mit unseren Angeboten einen echten Mehrwert für die Schulungsteilnehmer und deren Organisationen schaffen. Deshalb klären wir im Vorfeld die Bedürfnisse unserer Kunden sorgfältig ab. Die Teilnehmer sollen das neu erworbene oder aufgefrischte Wissen in ihrem Arbeitsumfeld direkt einsetzen können. Nebst der theoretischen Grundausbildung bietet Xonotech auch darauf aufgebaute praktisch-technische Schulungen an.

Referat

Dauer: 1 – 2 Stunden (oder kürzer)

Vermittlung von Grundlagenwissen über Asbest (Geschichte, technische Eigenschaften, Anwendungen, Materialkunde, gesundheitliche Auswirkungen, gesetzliche Bestimmungen, Gebäudeuntersuchung, Sanierungstechnik, Entsorgung) und Informationen über PCB/CP. Zur Veranschaulichung werden Bilder und evtl. weiteres Anschauungsmaterial eingesetzt. Es ist auch möglich, das Referat im Rahmen einer Veranstaltung über den Mittag (z.B. «Lernen über Mittag» oder Business-Lunch mit Referat usw.) auf 20 – 40 Minuten zu begrenzen. Diese Form ist auch dafür geeignet, die Nutzer einer Liegenschaft auf eine bevorstehende Schadstoffsanierung in ihrem Umfeld vorzubereiten oder über die in ihren Gebäuden detektierten Schadstoffvorkommen zu informieren.

 

Halbtägige Schulung

Dauer: 3 – 4 Stunden

Vermittlung von Grundlagenwissen über Asbest (Geschichte, technische Eigenschaften, Anwendungen, Materialkunde, gesundheitliche Auswirkungen, gesetzliche
Bestimmungen, Gebäudeuntersuchung, Sanierungstechnik, Entsorgung) und Informationen über PCB/CP. Zur Veranschaulichung werden viele Bilder, eine informative Materialsammlung und weiteres Anschauungsmaterial eingesetzt. Dieser Zeitrahmen ist zur Durchführung von Praxisübungen meistens zu knapp. Zur Erzielung eines optimalen Lernerfolgs sollte die Anzahl der Teilnehmer pro Veranstaltung nicht grösser als 20 sein.

 

Ganztägige Schulung

Dauer 6 – 8 Stunden (Vormittag und Nachmittag)

Vormittag: Vermittlung von Grundlagenwissen über Asbest (Geschichte, technische Eigenschaften, Anwendungen, Materialkunde, gesundheitliche Auswirkungen, gesetzliche Bestimmungen, Gebäudeuntersuchung, Sanierungstechnik, Entsorgung) und Informationen über PCB/CP. Zur Veranschaulichung werden viele Bilder, eine informative Materialsammlung und weiteres Anschauungsmaterial eingesetzt.

Nachmittag: Wenn es der vorgegebene Rahmen der Schulung zulässt, werden geeignete Übungen (Materialerkennung, Bewertungsübungen usw.) an Objekten vorzugsweise in der Arbeitsumgebung der Teilnehmer durchgeführt, um den Bezug zum Arbeitsalltag zu vertiefen. Zur Erzielung eines optimalen Lernerfolgs sollte die Anzahl der Teilnehmer pro Veranstaltung nicht grösser als 20 sein.

 

Praktisch-technische Schulung

Dauer 3 – 4 Stunden (Vormittag oder Nachmittag)

Mit dieser Art Schulung werden Absolventen eines theoretischen Grundkurses von mindestens einem halben Tag für einfache korrekt ausgeführte Eingriffe an asbesthaltigen Materialien ausgebildet: Korrekte Entnahme von Materialproben, korrektes Bohren in bestimmte asbesthaltige Materialien (asbesthaltiger Holzzementüberzug, Fliesen mit asbesthaltigem Kleber u.a.), korrekter Ausbau von asbesthaltigen Flanschdichtungen usw. Praktisch-technische Schulungen können ideal mit einem halbtägigen theoretischen Grundkurs kombiniert werden (Vormittag theoretische Grundlagen, Nachmittag praktisch-technische Schulung). Zur Erzielung eines optimalen Lernerfolgs sollte die Anzahl der Teilnehmer pro Veranstaltung nicht grösser als 8 sein.

 

Refresher

Dauer nach Vereinbarung

Es empfiehlt sich, das erworbene Wissen über Schadstoffe ca. alle fünf Jahre aufzufrischen. Mit der Durchführung eines Refreshers können auch neu in die Organisation eingetretene Mitarbeiter mit dem Thema vertraut gemacht und für die von Schadstoffen ausgehenden Gefahren sensiblisiert werden. Die Dauer von Refreshern kann je nach Kundenbedürfnis varieren. Refresher sind auch für die Auffrischung von in praktisch-technischen Schulungen erworbenen Kenntnissen und Fertigkeiten empfehlenswert.

 

Festgebundene Asbestprodukte

Festgebundene Asbestproduktesind Asbestverwendungsformen, bei denen eine erhöhte Asbestfaserfreisetzung nur bei mechanischer Einwirkung erfolgen kann...

Weiterlesen >>

Schwachgebundene Asbestprodukte

Schwachgebundene Asbestproduktesind Asbestverwendungsformen, bei denen eine erhöhte Asbestfaserfreisetzung schon bei sehr geringer mechanischer Einwirkung erfolgen kann...

Weiterlesen >>